conor_mcgregor_reebok_header

Conor McGregor & Future werben für Reebok Sole Fury’s

Teilen
Conor McGregor & Future werben für Reebok Sole Fury’s
5 (100%) 10 votes

Conor McGregor und Future werben für Reebok

Conor McGregor hat erst gerade seinen eigenen Whiskey auf den Markt gebracht und schon winkt der nächste fette Werbedeal. Nach Verträgen mit Beats by Dre oder Hi-Smile folgt nun die nächste Kooperation mit Sportartikel-Hersteller Reebok. Der ehemalige UFC-Champion, der erst kürzlich eine heftige Niederlage gegen Khabib Nurmagomedov hinlegen musste, wird durch seine Monster-Einnahmen durch Kämpfe, Werbeverträge und seinen Proper No. Twelve Whiskey sicherlich ausgesorgt haben. Nichts desto trotz hat er sich weder für Adidas, Nike, oder Under Armour entschieden, sondern ist bewusst auf Reebok’s Deal eingestiegen.

 

Doch warum Reebok?

Für Reebok’s neue Kampagne, in welcher die Sole Fury’s Sneaker beworben werden, haben sich die Amerikaner in Sachen Testimonials so einiges Einfallen lassen. Neben Conor McGregor haben sie sich nämlich auch Rapper Future an Bord geholt. Gemeinsam erreichen die beiden alleine auf Instagram knapp 35 Millionen Menschen und konnten somit in Echtzeit einen Hype generieren. Die Sole Fury’s gibt’s seit dem 08. November über Reeboks Website und bei sämtlichen Resellern zu erhalten.

View this post on Instagram

Top 5 dead or alive and I’m #1

A post shared by Future Hendrix (@future) on

MgCregor eines der beliebtesten Werbegesichter

Ob der Ire einfach nur verrückt nach Geld ist, oder tatsächlich Spaß daran hat, sein Gesicht für sämtliche Produkte hinzuhalten? Alleine dieses Jahr konnte man Conor McGregor in Werbungen für HISmile, einer Applikation Zahn-Bleaching sehen. Für das Produkt ließ sich McGregor sogar nur in Boxershorts bekleidet ablichten und generierte eine riesige Reichweite.

 

Burger King

Auf der einen Seite wirbt McGregor mit HISmile für weiße Zähne und auf der anderen wirbt er für fettiges Fastfood. Zwei Komponenten, die so nicht ganz zusammenpassen. Erst im März diesen Jahres gab der Ex-UFC-Champion auf seinem Instagram- Áccount bekannt, dass er für Burger King’s Whopper wirbt. An sich eine gelungene Kampagne, die Millionen Follower begeisterte.

View this post on Instagram

Making deals and TAKING deals! Kings recognise Kings! Congrats to @jayz on his number 1 takeover from @diddy in the highest paid Forbes list. What a take-over! Diddy hasn't been number 2 in so long. Until now. Zoom into that two tone with the powder blue on my wrist mate. You might see 1st place again. I am also really interested to see this years Forbes highest paid athletes list. I have now surpassed @cristiano Ronaldo as I told him I would in 2016. Floyd as a retired fighter that makes ZERO substantial revenue outside of them ropes is not on the list, and in the long game, is already dead. Mixed Martial Arts is a glorious game, Floyd. You are going to love it hahaha Someone tag 50cent in this for me. He blocked me on this the mad 50 year old instagram blocker. Ahh don't block me 50 kid, I still like some of your songs. The older ones hahah King bless you all! @burgerking

A post shared by Conor McGregor Official (@thenotoriousmma) on

 

Beats by Dre

Vor seinem letzten Kampf gegen Khabib Nurmagomedov wurden im Rahmen der 1-Of-1-Kampagne von Beats by Dre diverse Special Editions veröffentlicht. So auch die von Conor McGregor. “The Notorious Tiger” Studio HD 3 Beats sind bisher noch nicht zu kaufen – allerdings soll sich das bald ändern. Auch DJ Khaled oder Post Malone haben im Zuge der Kampagne ihre eigenen customized Beats erhalten.
conor mcgregor beats by dre headphones the notorious tiger

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *